Team

58378679

Wolfgang Bauer

Geboren 1963 in München, spielte bei 1860 München und besuchte die Staatliche Schauspielschule Stuttgart. Als Mercutio stand er in Leander Haußmanns Inszenierung von Romeo und Julia auf der Bühne, als Kriminalhauptkommissar Viktor Siska war er in der Fernsehserie Siska zu sehen, 1994 erhielt er den Dramatikerpreis des Goethe Instituts. Filmografie hier.

andé bergelt porträt André Bergelt

geboren 1970 in Berlin, studierte Philosophie, Psychologie und Sport. Schon im zarten Alter von acht Jahren räumte der gelernte Judoka rechts hinten ab. Derzeit hält er sich als Drehbuchautor über Wasser. Sein letzter Kurzspielfilm Inas Geburtstag (2002) wurde in mehr als 30 Länder verkauft. Seit 2004 verdingt sich Bergelt zudem als Lehrbeauftragter an der Bauhausuniversität Weimar, wo er Regie im Kurzfilm lehrt.

58378711

Jan Böttcher

Geboren 1973 in Lüneburg/Niedersachsen, studierte Neuere deutsche Literatur und Skandinavistik in Berlin und Stockholm. Er lebt als freier Autor und Sänger in Berlin. Er gründete das Musik, Literatur und Veranstaltungslabel KOOK Berlin, das er seit 1999 mitbetreibt. 2007 gewann der den Ernst-Willner-Preis bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt. Im März 2008 ist sein zweiter Roman Nachglühen erschienen. Mehr Songs und Infos!

58378708

Thomas Brussig

1964 in Berlin geboren, arbeitete als Museumspförtner, Tellerwäscher, Reiseleiter, Hotelportier, Fabrikarbeiter, Fremdenführer. Soziologie-Studium in Berlin (nicht abgeschlossen), seit 1995 freiberuflicher Schriftsteller. Wichtigste Arbeiten: 1995 Helden wie wir, 1999 Am kürzeren Ende der Sonnenallee, 2001 Leben bis Männer, 2004 Wie es leuchtet. Mehr hier!

58378694

Klaus Döring

Geboren 1963 in Frankfurt am Main, Diplom-Informatiker, leitete zuerst die EDV einer Filmfirma, bevor er für seinen Arbeitgeber Drehbücher schrieb. Heute arbeitet er als freier Drehbuchautor für bekannte Kinderserien (u.a. Benjamin Blümchen, Simsalagrimm). Er gewann den deutschen Kinderfilmpreis Goldener Spatz (Kurzanimation) und die BKM­Kinoförderung. Aktuell arbeitet er an der Kinoverfilmung von Andreas Steinhöfels Kinderbuch “Rico, Oskar und die Tieferschatten”. Der Linksfuß lebt in Frankfurt am Main.

CIMG0053

Wolfram Eilenberger

Geboren 1972 in Freiburg im Breisgau, Linksfüßer, promovierter Philosoph und Inhaber einer Trainer-B-Lizenz des DFB ist USA-­Korrespondent des Magazins Cicero und Autor zahlreicher Bücher, zuletzt Kleine Menschen, große Fragen – 20 philosophische Geschichten für die Erwachsenen von Morgen (2009), Philosophie für alle, die noch etwas vorhaben (2007), Lob des Tores. 40 Flanken in Fußballphilosophie (2008) und Finnen von Sinnen (2010). Er lebt in Berlin und Toronto. Mehr hier.

Uli Hannemann

Geboren 1965 in Braunschweig, lebt in Berlin und spielt in der Abwehr der Autorennationalmannschaft. Er tritt mit meist humoristischer Kurz­ und Kürzestprosa bei den Berliner Lesebühnen Reformbühne Heim & Welt sowie LSD – Liebe statt Drogen auf. Eine ausgiebige Zweitverwertung der Texte erfolgt über verschiedenste Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien. Darüber hinaus veröffentlichte er drei eigene Bücher mit Geschichten: Hähnchen leider (2005), Neulich in Neukölln (2008) und Neulich im Taxi (2009). Mehr hier.

CIMG2053

Falko Hennig

Geboren 1969 in Berlin, nach einer Schriftsetzerlehre und Abitur Taxifahrer, Bauarbeiter, Pförtner, Touristenführer und Aktmodell. Er schreibt für die Berliner Zeitung und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und ist Mitglied der Reformbühne Heim & Welt. Er veröffentlichte die Romane Alles nur geklaut (1999) und Trabanten (2002). Im Frühjahr 2008 erschien das Buch 100 Prozent Berlin. Mehr hier!

58378684

Thomas Klupp

Geboren 1977 in Erlangen, arbeitet am Institut für deutsche Sprache und Literatur der Universität Hildesheim. Er war Herausgeber der Zeitschrift BELLA triste und hat Prosa in Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht. Sein im Frühjahr 2009 im Berlin Verlag erschienener Debütroman Paradiso wurde mit dem Nicolas-Born-Förderpreis ausgezeichnet.

Autonama Polaroids 009

Michael Kröchert

Geboren 1974 in Hildesheim, studierte Drehbuchschreiben an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg und arbeitet als Tellerwäscher, Stahlarbeiter, Rettungssanitäter und Statist. Er war Teilnehmer des Underground-Literatursymposiums vandike in Bangkok 2005, zeigte die Theaterarbeit erinnerung an germany im Rahmen des 100° Festivals in den Sophiensaelen Berlin und ist Autor der Erzählung Selbstporträt als Zwergpapagei. Mehr hier!

CIMG2067

Norbert Kron

Geboren 1965 in München, lebt seit 1992 in Berlin als Schriftsteller, Filmemacher, Journalist und Mittelfeldspieler der Autorennationalmannschaft. Zahlreiche Stipendien, u. a. Villa Aurora Los Angeles und Deutscher Kulturfonds. TV-Reportagen und Beiträge, u. a. für Titel Thesen Temperamente. Veröffentlichungen u. a. in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung , im Tagesspiegel, in ndl und Akzente. Nach Autopilot (2002) erschien im Mai 2008 sein zweiter Roman Der Begleiter. Zum Erscheinen der Anthologie Titelkampf hatte auch seine gleichnamige Filmdokumentation über die Autoren-­WM 2007 in Malmö Premiere. Mehr hier!

58378720

Andreas Merkel

Geboren 1970 in Rendsburg, studierte Literaturwissenschaft, Theater- und Filmwissenschaft sowie Philosophie in Kiel und Berlin. Er hat die Romane Große Ferien und Das perfekte Ende veröffentlicht, schreibt für die tageszeitung, die Berliner Zeitung und Die Zeit und ist Mitglied des 1. FC Köln. Mehr Infos gibt es hier!

Hakan

Hakan Savas Mican

Geboren 1978 in Berlin. Aufgewachsen bei der Großmutter in der Türkei. Nach dem Abitur Rückkehr nach Berlin. 2004 Architekturdiplom. Seit 2004 Regiestudium an der DFFB. Inszenierungen auch fürs Theater. Nach eigenen Stücken „Der Besuch“ (2008) und „Die Schwäne vom Schlachthof“ (2009) folgt 2010 „Schnee“ des Nobelpreisträgers Orhan Pamuk. Mehr hier.

Autonama Polaroids 013

Christoph Nußbaumeder

Geboren 1978 in Eggenfelden (Niederbayern). Studierte Jura, Germanistik und Geschichte in Berlin. Sein Debüt als Dramatiker gab er 2005 bei den Ruhrfestspielen in Recklinghausen. Seitdem wurden seine Stücke u. a. an der Berliner Schaubühne, am Nationaltheater Mannheim und am Schauspiel Köln uraufgeführt. Christoph Nußbaumeder erhielt einige Preise und Stipendien, darunter das Thomas-Bernhard-Stipendium des Landestheaters Linz im Jahr 2004. Im Sommer 2005 nahm er am International Residency for Emerging Playwrights am renommierten Royal Court Theatre in London teil. In der Spielzeit 2007/2008 war er Hausautor am Nationaltheater Mannheim. Mehr bei Suhrkamp.

Bernd Oeljeschläger

geboren 1968 in Wildeshausen, studierte Volkskunde, Erwachsenenbildung und Geschichte in Bamberg und Aix-en-Provence (F). Wissenschaftliches Volontariat am Niedersächsischen Freilichtmuseum Cloppenburg, Stipendium zur Förderung des internationalen Museumsaustausches mit Frankreich. Seit 2001 Autor und Verleger in Berlin und Wildeshausen mit den Zeitschriften NIEDERSACHSEN und BRANDENBURG sowie mit zahlreichen Regionalbuchtiteln; ebenso als Kulturarbeiter in verschiedenen Projekten engagiert. Mehr hier.

58378706

Albert Ostermaier

Geboren 1967 in München, ist Torwart der Autorennationalmannschaft, Dramatiker, Romancier und Lyriker. Seine Stücke wurden u. a. in Los Angeles, New York, Athen, Santiago de Chile, Kiew und Teheran aufgeführt. Seit 2003 ist er Hausautor am Wiener Burgtheater. Er ist Träger des Kleist-Preises und seit 2005 Künstlerischer Leiter des internationalen Brecht-Festivals ABC in Augsburg. 2008 erschien sein erster Roman Zephyr. Mehr hier!

IMG_4011

Konstantin Richter

Geboren 1971 in Berlin, ist Autor des Romans Bettermann (2007). Vorher arbeitete er als Reporter für englischsprachige Medien, unter anderem für die Columbia Journalism Review in New York, das Cambodia Daily in Phnom Penh und das Wall Street Journal in Brüssel. Sein Studium absolvierte er in Edinburgh und New York.

58378674

Moritz Rinke

Geboren 1967 in Worpswede, studierte Drama, Theater, Medien in Gießen. Seine Reportagen, Geschichten und Essays erschienen in den Bänden Der Blauwal im Kirschgarten und Das große Stolpern. Sein Stück Republik Vineta wurde zum besten deutschsprachigen Stück 2001 gewählt und kam 2008 als Film in die Kinos. Für die Nibelungenfestspiele in Worms schrieb er Die Nibelungen als zeitgerechte Neufassung. 2010 erschien sein Roman Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel. Rinke lebt in Berlin.

Autonama Polaroids 015

Simon Roloff

Geboren 1980 in Stuttgart, studierte Kulturwissenschaft in Berlin und Literarisches Schreiben in Leipzig. Hat Belletristik in Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht und promoviert momentan am DFG-Graduiertenkolleg „Mediale Historiographien“ der Bauhaus-­Universität Weimar über Robert Walsers Ästhetik der Arbeitslosigkeit. Er spielte Feldhockey im zentralen Mittelfeld des HTC Stuttgarter Kickers, in der Autonama meist Verteidigung oder auf den Außenbahnen. Mehr hier.

Martin-Scharfe.png

Martin Scharfe

1969 in Dessau geboren, lebt in Berlin, war Ingenieur und ist Gründer und Betreiber von VolksLesen.tv, der Bibliothek und des Panoptikums des lesenden Volkes.

58378697

Jörg Schieke

Geboren 1965 in Rostock, studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, arbeitete als Redakteur der Literaturzeitschrift EDIT sowie als Lektor beim Gustav Kiepenheuer-Verlag Leipzig. Lebt jetzt als freier Hörfunkjournalist und Autor in Leipzig. Veröffentlichte Lyrik und Prosa; zuletzt Count down – ein Reisegedicht (2007). Spielt auf der Position des Innenverteidigers in der Nationalmannschaft der Autoren. Mehr hier.

CIMG2060

Jochen Schmidt

Geboren 1970 in Berlin. Altbau, Plattenbau, Armee, Zivildienst, Romanistik­Studium. 1999 gründete er die Berliner Lesebühne Chaussee der Enthusiasten und gewann er einen der Preise beim Open-Mike-Wettbewerb der Berliner Literaturwerkstatt. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher, darunter den Roman Müller haut uns raus (2002), Meine wichtigsten Körperfunktionen (2007), Schmidt liest Proust (2008) und Weltall, Erde, Mensch (2010). Mehr hier.

58378670

Jürgen Schmieder

Jürgen Schmieder wurde 1979 in Tirschenreuth geboren. Nach dem Abitur studierte er Germanistik, Volkswirtschaft und Medienwissenschaft in Regensburg, Film in Michigan und Kulturjournalistik an der Filmhochschule München. Er arbeitete bereits während seines Studiums bei verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften (Michigan Daily, Cosmopolitan, Bayerischer Rundfunk, Der Spiegel), sowie für das Feuilleton der Süddeutschen Zeitung. Heute ist Jürgen Schmieder Redakteur bei sueddeutsche.de, dem Internetportal der Süddeutschen Zeitung, und Autor der erfolgreichen Kolumne Mein Bauch gehört mir. ZIm Frühjahr 2010 erschien der Roman Du sollst nicht lügen! Von einem der auszog, ehrlich zu sein.

Nils Straatmann

03.02.1989 in Geesthacht geboren, lebt und studiert in Leipzig. 2008 wurde er U20 Poetry Slam National Champion, 2013 gewann der den Team-Titel mit seiner Crew “Bottermelk Fresch”. Seine Texte erschienen in verschiedenen Anthologien bei Suhrkamp, Carlsen, Lektora und im Blaulicht Verlag, im März 2015 erscheint sein Reisebuch “Wo die Kartoffeln auf Bäumen wachsen” bei MALIK. Bei der Autonama beackert er als Sechser das gesamte defensive Zentrum und versucht hin und wieder einen guten Pass. Mehr hier.

WAGNER_YENMEZ (3)

Jan Costin Wagner

Geboren 1972 in Langen (Hessen), studierte Germanistik und Geschichte in Frankfurt am Main, arbeitete für die Offenbach Post und veröffentlichte vier Romane, die in 15 Sprachen übersetzt wurden. 2004 erhielt er den Hans-Erich-Nossack-Förderpreis, 2008 den Deutschen Krimipreis. Die amerikanische Ausgabe von Eismond wurde für den LA Times Book Prize nominiert. Im Frühjahr 2009 ist bei Eichborn Berlin der neue Roman Im Winter der Löwen erschienen. Wagner lebt in Frankfurt und Finnland. Mehr hier.

58378690

Benedict Wells

Geboren 1984 in München. Mit sechs Jahren begann seine Reise durch drei bayrische Internate. Nach dem Abitur 2003 zog er nach Berlin. Dort entschied er sich gegen ein Studium und widmete sich dem Schreiben. Seinen Lebensunterhalt bestritt er mit diversen Jobs. Sein vielbeachtetes Debüt Becks letzter Sommer erschien 2008. Den zweiten, im August 2009 veröffentlichten Roman Spinner begann er mit 19 zu schreiben. 2011 erscheint sein dritter Roman Fast genial. Mehr hier.

58378726

Florian Werner

Geboren 1971 in Berlin, studierte Anglistik, Amerikanistik und Germanistik und wurde mit einer Arbeit über Hip Hop und Apokalypse promoviert. Er schreibt erzählende Sachbücher und Prosa, lehrt an  verschiedenen Hochschulen und arbeitet für den Hörfunk. Seine Bücher,  darunter “Die Kuh. Leben, Werk und Wirkung” und “Dunkle Materie. Die Geschichte der Scheiße”, wurden u.a. ins Englische, Spanische und  Japanische übersetzt und mehrfach ausgezeichnet. Florian Werner lebt mit seiner Familie in Berlin. Mehr hier.

Willmann_Frank

Frank Willmann

Geboren 1963 in Thüringen. 1984 entwich er aus der ostdeutschen Provinz in den goldenen Westen. Er ist dichtender Spezialist für Desperados, Alltagsabenteurer und Halbirre jeder Coleur. Er schreibt ein Buch nach dem anderen, zuletzt: Stadionpartisanen – Fans und Hooligans in der DDR (2007) und Satan, kannst du mir nochmal verzeihn (2008). Mehr hier.

Autonama Polaroids 020

Sönke Wortmann

Geboren 1959 in Marl, spielte im Mittelfeld der ruhmreichen Spielvereinigung Erkenschwick und bei Westfalia Herne in der dritten Liga. Als Drehbuchautor, Regisseur und Produzent ist er u. a. mit seinen Filmen Kleine Haie und Der bewegte Mann bekannt geworden. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der Deutsche Filmpreis für den besten Film und die beste Regie. 2003 feierte er mit Das Wunder von Bern einen großen Kinoerfolg. Während der Fußball­-WM 2006 in Deutschland begleitete er die Nationalmannschaft, drehte den Dokumentarfilm Deutschland – ein Sommermärchen und schrieb zusammen mit dem Sportjournalisten Christoph Biermann das gleichnamige WM-Tagebuch. Mehr hier.

58378699

Klaus Cäsar Zehrer

geboren 1969 in Schwabach, lebt als freier Autor, Herausgeber und Übersetzer in Berlin. 2002 Promotion im Fachbereich Kulturwissenschaften der Universität Bremen über die Dialektik der Satire. Buchveröffentlichungen u. a.: Hell und Schnell555 komische Gedichte aus 5 Jahrhunderten (mit Robert Gernhardt, 2004), Da - das Meer! (2005). Im Frühjahr 2011 erscheint im Klett Kinderbuch Verlag, das in Zusammenarbeit mit dem Berliner Künstler Fil entstandene Werk Der Kackofant. Mehr hier.

Trainer
58378888

Jörg Berger

Geboren 1944, lief in seiner aktiven Zeit als Fußballer für den DDR-Oberligisten 1. FC Lok Leipzig auf. Daran schloss sich eine Trainerlaufbahn an: Berger war Übungsleiter der Nachwuchs-Auswahlmannschaft der DDR und flüchtete 1979 bei einem Spiel in Jugoslawien in den Westen. Hier übernahm er zunächst die Mannschaft des SV Darmstadt 96 und trainierte danach u. a. Schalke 04, Eintracht Frankfurt und den 1. FC Köln. Mit dem damaligen Zweitligisten Alemannia Aachen stand er 2004 im Finale des DFB-Pokals. 2009 erschien seine Autobiografie Meine zwei Halbzeiten: Ein Leben in Ost und West. Mehr hier.

kick it like Beckett

Hans Meyer

Geboren 1942, spielte bei SG Motor Jena in der DDR-Oberliga und trainierte später Rot-Weiss Erfurt, den FC Karl-Marx-Stadt und den 1. FC Union Berlin. Nach der Wende trainierte er mehrere Bundesligisten, führte Borussia Mönchengladbach in die Bundesliga und bewahrte sowohl Hertha BSC als auch den 1. FC Nürnberg vor dem Abstieg. Mit Nürnberg wurde Meyer 2007 Pokalsieger. In seinem bisher nicht in Buchform erschienen literarischen Werk erweist er sich als Meister der Anekdote und des ironischen Bonmots im Umgang mit Medienvertretern. Mehr hier.



Alle Infos zu "Fußball ist unser Lieben", hrsg. von Albert Ostermaier, Norbert Kron und Klaus Caesar Zehrer, Suhrkamp 2011, hier!


Alle Infos zu Titelkampf, hrsg. von Albert Ostermaier, Moritz Rinke und Ralf Bönt, Suhrkamp 2008, gibt es hier!

Förderer